Ärzte Zeitung, 09.07.2013

Mehr Geld gefordert

Bund soll Unis stärker fördern

BERLIN Die Deutsche Hochschulmedizin fordert eine stärkere Beteiligung des Bundes an der finanziellen Grundausstattung der Universitäten.

"Der Bund muss dringend wieder in die Finanzierung von Forschung und Lehre einsteigen", so Professor Michael Albrecht, Vorsitzender der deutschen Hochschulmedizin.

Ein besonderes Augenmerk müsse dabei auf der Sicherung des Investitionsbedarfs liegen, so Albrecht.

"Hier haben wir in der Hochschulmedizin seit der Förderalismusreform 2006 teils dramatische Einbrücheerlebt", so der Medizinprofessor. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »