Ärzte Zeitung, 13.04.2015

DNA-Diagnostik

Kostenlose Fortbildung möglich

MAINZ. Wie klässt sich mit DNA-Tests mehr Therapiesicherheit und eine bessere Medikamentenwirksamkeit erzielen? Das ist das Thema der neuen Fortbildungsreihe "Kirchheim-Forum DNA". Dieses Jahr gibt es dazu vier Termine. Teilnahmegebühren werden nicht erhoben.

Für die Teilnahme vergeben die Kammern CME-Punkte. Nach Angaben des Kirchheim Verlages lassen sich mit Abschlusstest teilweise bis zu sieben Fortbildungspunkte erwerben.

Die Auftaktveranstaltung findet am 25. April in Frankfurt/Main statt. Weitere Konferenzorte sind Berlin (20.05.), Dresden (30.05.) und München (20.06.). (cw) Programm unter: www.kirchheim-forum.de/dna

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »