Ärzte Zeitung, 21.08.2015

Psychologie

Fern-Uni Hagen stoppt Neueinschreibungen

KÖLN. Die FernUniversität Hagen will zum Sommersemester 2016 für den Bachelor- und den Master-Studiengang Psychologie die Neueinschreibungen aussetzen. Wegen des hohen Interesses an dem Studium ohne Zulassungsbegrenzung ist die Hochschule nach eigenen Angaben an Kapazitätsgrenzen gestoßen.

"Aufgrund der Diskrepanz zwischen Studierendenzahlen und personellen Ressourcen benötigt die FernUniversität mehr dauerhafte Mittel, um vorrangig weitere Professuren einzurichten", heißt es in einer Mitteilung. In Hagen schreiben sich in jedem Semester 2500 bis 3500 neue Psychologie-Studierende ein. Im laufenden Sommersemester zählten die beiden Studiengänge über 15.000 Studierende. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »