Ärzte Zeitung, 01.04.2016

Privates Medizinstudium in Köln

Sofioter Uni kooperiert

SOFIA/KÖLN. In Köln startet zum Wintersemester der Anbieter StudiMed das kostenpflichtige Studium der Humanmedizin. Kooperationspartner sei die Medizinische Universität Sofia, Unterrichtssprache Englisch. Derzeit werde noch nach geeigneten Räumlichkeiten gesucht.

Professor Vanyo Mitev, Akademischer Rektor der MU Sofia, verbürgt sich derweil für die Qualität der Medizinerausbildung und weist auf den Stellenwert seiner Institution in Bulgarien hin.

"Die Nationale Vereinigung für Evaluierung und Akkreditierung Bulgariens und unser Bildungsministerium setzen unsere Universität auf den ersten Platz in ihrer Klasse", so Mitev.

Die staatliche Universität habe bereits gute Erfahrungen mit Studienangeboten in vergleichbaren Kooperationsprojekten gesammelt. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »