Ärzte Zeitung, 19.09.2011

AOK Baden-Württemberg startet E-Card-Ausgabe

STUTTGART (maw). Die AOK Baden-Württemberg hat nach eigenen Angaben mit dem Versand der neuen elektronischen Gesundheitskarte (eGK) begonnen.

Bis Ende 2011 sollen demnach in einem ersten Schritt 400.000 AOK-Versicherte mit der neuen Karte versorgt werden.

Bis Ende 2011 erhalten zuerst Versicherte eine eGK, die bereits eine AOK-Chipkarte mit Bild besitzen und deren Karte im vierten Quartal 2011 oder im ersten Quartal 2012 abläuft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Diabetes-Risiken sind alarmierend häufig

Mehr als 21.000 Passanten in Einkaufszentren haben in den vergangenen zehn Jahren bei der Aktion "Gesünder unter 7" ihr Diabetes-Risiko abklären lassen. Die Ergebnisse sind dramatisch. mehr »

"Man schafft viel"

Anja Junker ist "Ärztin ohne Grenzen": Vier Einsätze in Afrika und Südamerika hat die 43-Jährige für die Organisation absolviert. Manche brachten sie an die Grenze der Erschöpfung. mehr »

Lösung für Hygienemuffel

Ärzte in Kliniken sind anscheinend oft größere Hygienemuffel als ihre Patienten. Denn sie desinfizieren sich seltener die Hände – gerade in sensiblen Bereichen. mehr »