Ärzte Zeitung, 18.09.2010

Aipermon erhält Preis für innovative Produkte

MÜNCHEN (eb). Die Initiative "Deutschland - Land des langen Lebens" hat das Münchener Medizintechnikunternehmen Aipermon mit dem Preis für "innovative Produkte und Systeme für ein sicheres und langes Leben" ausgezeichnet. Der Preis wurde auf dem Zukunftsforum in Berlin in der Kategorie "technologische Produkte" verliehen. Das Münchener Unternehmen Aipermon entwickelt und produziert Lösungen, die in allen Lebensabschnitten technologisch innovative Hilfestellungen für ein gesundes und langes Leben bieten. Für die telemedizinische Überwachung von chronischen Erkrankungen, wie etwa Herzinsuffizienz, hat Aipermon zum Beispiel Telemonitoring-Systeme entwickelt, die eine effiziente Kontrolle von Vitaldaten über Fernbetreuung durch behandelnde Ärzte erlauben und die Lebensqualität des Patienten erheblich verbessern sollen.

Weitere Informationen im Web: www.zukunftsforum-langes-leben.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »