Ärzte Zeitung, 09.07.2015

Bayern

Showroom zeigt facettenreiche Telemedizin

INGOLSTADT. Die Bayerische TelemedAllianz (BTA) hat ihren "Showroom.Telemedizin.Bayern" in Ingolstadt, der zeigt, wie Telemedizin im Alltag funktioniert, einem gründlichen Facelift unterzogen, wie Telemedizin im Alltag funktioniert.

"Unser innovatives Informationsangebot stößt auf großes Interesse", freut sich BTA-Geschäftsführer Dr. Siegfried Jedamzik.

Zahlreiche Firmen, aber auch Gruppen von Privatpersonen hätten sich im Showroom bereits darüber informiert, wie Telemedizin den Umgang mit Krankheiten oder die Kommunikation aller in der Patientenbetreuung erleichtern kann.

Nun habe die BTA das Lösungsspektrum erweitert. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »