Ärzte Zeitung, 09.07.2015

Bayern

Showroom zeigt facettenreiche Telemedizin

INGOLSTADT. Die Bayerische TelemedAllianz (BTA) hat ihren "Showroom.Telemedizin.Bayern" in Ingolstadt, der zeigt, wie Telemedizin im Alltag funktioniert, einem gründlichen Facelift unterzogen, wie Telemedizin im Alltag funktioniert.

"Unser innovatives Informationsangebot stößt auf großes Interesse", freut sich BTA-Geschäftsführer Dr. Siegfried Jedamzik.

Zahlreiche Firmen, aber auch Gruppen von Privatpersonen hätten sich im Showroom bereits darüber informiert, wie Telemedizin den Umgang mit Krankheiten oder die Kommunikation aller in der Patientenbetreuung erleichtern kann.

Nun habe die BTA das Lösungsspektrum erweitert. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »