Ärzte Zeitung, 02.10.2015

E-Health in Hessen

Akteure rücken zusammen

DARMSTADT. Diskussionen und Fachforen zum Thema Vernetzung werden den zweiten E-Health-Kongress des Vereins Gesundheitswirtschaft Rhein-Main am kommenden Freitag (9. Oktober) im Darmstadtium in Darmstadt prägen.

So stehen das E-Health-Gesetz und der hessische Gesundheitspakt 2.0 im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion am Vormittag. Beteiligt sind Vertreter von KV, Landesärztekammer, Apothekerverband, Krankenhausgesellschaft, Politik und Kommunen.

Am Beispiel Schlaganfall wird in einem der Foren ausgelotet, welchen Beitrag zur Versorgungsoptimierung Telemedizin leisten kann. Foren zu E-Health-Anwendungsen in der Praxis und zu Gesundheitsapps runden die Veranstaltung ab. Infos: www.ehealth-rhein-main.de (ger)

Topics
Schlagworte
Telemedizin (2355)
Hessen (662)
Krankheiten
Schlaganfall (3016)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »