Ärzte Zeitung, 28.05.2008

Tagesanleihen - neue Konkurrenz zum Tagesgeld

NEU-ISENBURG (juk). Ein neues Bundeswertpapier legt die Finanzagentur des Bundes ab 1. Juli auf. Unter der Bezeichnung Tagesanleihe soll das Produkt Tagesgeldkonten und Geldmarktfonds Konkurrenz machen.

Die Papiere können täglich gekauft oder verkauft werden. Die Verzinsung orientiert sich am Euro-Tagesgeldzinssatz Eonia, von dem ein Abschlag von 7,5 Prozent erfolgen soll, heißt es in einem Bericht der "FAZ". Für den Kauf, Verkauf und die Verwaltung durch die Finanzagentur fallen wie bei den Bundesschatzbriefen keine Gebühren an (ausführlich zu den neuen Tagesanleihen berichten wir am kommenden Montag).

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10325)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »