Ärzte Zeitung, 27.06.2008

Neue Regeln zum Kreditverkauf

BERLIN (dpa). Der Bundestag hat am Freitag ein Paket zur Stärkung des Verbraucherschutzes bei Kreditverkäufen beschlossen. Künftig müssen Banken vorab über einen Weiterverkauf des Darlehens informieren.

Sollte eine Bank den Kredit verkaufen und nicht die Bearbeitung behalten, muss sie dies dem Kreditnehmer mitteilen. Zudem soll eine Grundschuld nur noch mit der Zweckbindung weitergereicht werden dürfen.

Eine solche Sicherungsgrundschuld stärkt die Position des Schuldners gegenüber dem Grundschuldkäufer, unberechtigte Zwangsollstreckungen sollen unmöglich sein.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10399)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »