Ärzte Zeitung, 13.11.2008

Degressive Abschreibung wird wieder möglich

BERLIN (eb). Ab 2009 sollen Praxischefs Investitionen wieder degressiv abschreiben können. Die Koalitionsfraktionen haben am Donnerstag das Konjunkturpaket der Regierung gebilligt, das die Wiedereinführung der Ende 2007 abgeschafften degressiven Abschreibung vorsieht.

Diese steuerliche Besserstellung soll allerdings nur auf zwei Jahre befristet sein. Außerdem wird die Abschreibung nur 25 Prozent betragen und nicht wie bei der alten Regelung 30 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »