Ärzte Zeitung, 01.12.2008

Seit Monatsanfang mehr Reise-Mitbringsel zollfrei

BERLIN (dpa). Von diesem Montag an können Reisende mehr Mitbringsel aus Nicht-EU-Staaten zollfrei mit nach Hause bringen. Die Freimenge erhöht sich für See- und Flugreisende von 175 auf 430 Euro - allerdings mit Ausnahme von Tabakwaren und Alkohol, wie der Zoll mitteilte.

Wer mit Auto oder Bahn einreist, hat eine Freimenge von 300 Euro. Für Reisende unter 15 Jahren sind es - unabhängig vom Fahrzeug - 175 Euro. Bei Tabakwaren und Alkohol bleiben die Freimengen jedoch unverändert. Nach Angaben des Zolls dürfen vier Liter nicht schäumende Weine und 16 Liter Bier zollfrei eingeführt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »