Ärzte Zeitung, 03.12.2008

2009 erstes Reallohnplus seit fünf Jahren

BERLIN (dpa). Die Reallöhne in Deutschland werden im kommenden Jahr nach Einschätzung von Wirtschaftsexperten erstmals seit fünf Jahren wieder steigen.

"Das reale Lohnplus dürfte 2009 bei rund 1,5 Prozent liegen", sagte der Konjunkturchef des Münchner ifo Instituts, Kai Carstensen, der "Bild"-Zeitung (Dienstag). Wesentlicher Grund sei der deutliche Rückgang der Inflation. Zuletzt waren die Reallöhne 2004 um knapp 0,5 Prozent gestiegen. Nach Ansicht Carstensens können auch die rund 20 Millionen Rentner 2009 auf ein reales Plus von bis zu 1,5 Prozent hoffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »