Ärzte Zeitung, 19.01.2009

Praktische Umsetzung der Auto-Prämie geklärt

BERLIN (dpa). Neuwagenkäufer erhalten die staatliche Abwrackprämie für ihren Gebrauchtwagen von 2500 Euro über den Autohändler oder vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Das teilte das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin mit. Abmeldung und Verschrottung des Altfahrzeugs sowie Zulassung des Neuwagens müssen mit Dokumenten nachgewiesen und beim BAFA eingereicht werden.

Alternativ kann der Autohändler alle Behördengänge erledigen und die Prämie beim Verkauf verrechnen.Um das Geld zu bekommen, muss man ein mindestens neun Jahre altes Auto verschrotten und in diesem Jahr einen umweltfreundlichen Neu- oder Jahreswagen ab Euro-4-Abgasnorm kaufen.Das Bundesamt hat unter der Nummer 0 61 96/90 84 70 eine Telefon- Hotline eingerichtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »