Ärzte Zeitung, 21.01.2009

Keinen Unterhalt für Volljährigen ohne Lehre

FRANKFURT AM MAIN (dpa). Ein Volljähriger, der nicht in Ausbildung ist, hat keinen Anspruch auf Unterhalt von seinen Eltern. Das entschied das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt.

Das Gericht wies die Klage eines Sohnes gegen seinen Vater ab. Der Vater hatte sich geweigert, für seinen Sohn aufzukommen, da dieser ohne Grund die Schule abgebrochen und auch keine Ausbildung begonnen hatte.

Az.: 5 UF 46/08

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »