Ärzte Zeitung, 26.10.2009

GE legt 250 Millionen schweren Fonds auf

FAIRFIELD/USA (eb). General Electric (GE) hat kürzlich den "GE Healthymagination Fonds" mit einem Kapital von 250 Millionen Dollar aufgelegt. Wie GE berichtet, investiert er in Healthcare-Technologieunternehmen mit hohem Geschäftspotenzial.

Dabei werde Kapital in Firmen angelegt, die innovative Diagnose-, IT- und Life Sciences-Verfahren anbieten. Der Fonds ist Teil der sechs Milliarden Dollar schweren Healthymagination Initiative, einem weltweiten Engagement mit dem Ziel, mehr Menschen zu einer besseren Gesundheitsversorgung zu verhelfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »