Ärzte Zeitung, 02.11.2009

Deutsche Bank bietet Anlegern Vergleich an

FRANKFURT AM MAIN (eb). Die Deutsche Bank versucht, Anleger der Lebensversicherungsfonds db Kompass Life I und II von Schadenersatzklagen abzuhalten. Nach Informationen der Anwaltskanzlei Mattil und Kollegen in München hat die Bank enttäuschten Investoren ein Vergleichsangebot unterbreitet.

Nach diesem erhalten Kunden 80 Prozent der Zeichnungssumme zurück, wenn sie im Gegenzug auf Schadenersatzklagen verzichten. Den Angaben zufolge waren die Fonds als abgesicherte Anlagen verkauft worden. Inzwischen drohen aber Verluste.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10317)
Organisationen
Deutsche Bank (244)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »