Ärzte Zeitung, 05.10.2010

Ferienimmobilien auf Mallorca wieder gefragt

PALMA DE MALLORCA (hai). Zwei Jahre nach Beginn der Krise am spanischen Immobilienmarkt zieht zumindest auf der Urlaubsinsel Mallorca die Nachfrage nach Ferienobjekten wieder an. "Bei Deutschen, Österreichern und Skandinaviern ist das Interesse an Eigentumswohnungen, Fincas und Villen in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen", sagt Daniel Chavarria Waschke, Sprecher von Engel & Völkers auf Mallorca.

Nach einer Studie des Maklerhauses sind die Preise auf der Insel wieder auf das Niveau von 2003 zurückgefallen. "Die meisten Verkäufer sind nicht bereit, ihre Preisvorstellungen noch weiter zu senken", so Waschke. Damit dürfte die Talfahrt des Marktes ihr Ende gefunden haben. Waschke: "Mit der Bodenbildung wird nun die Basis für den nächsten Aufschwung gelegt."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »