Ärzte Zeitung, 29.08.2011

Asien-Pazifik-Wochen mit Fokus auf Gesundheit

BERLIN (cvb). Ein Schwerpunkt der Asien-Pazifik-Wochen, die vom 6. bis 17. September in Berlin stattfinden, ist die Kooperation in Sachen Gesundheit.

Zur Eröffnung wird Surin Pitsuwan, Generalsekretär des Verbands Südostasiatischer Nationen (ASEAN) erwartet. Auf dem Programm steht eine Diskussion mit Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel zur Wirtschaft als Entwicklungspartner in Asien.

Pitsuwan wird gemeinsam mit dem regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit die Asien-Pazifik-Wochen eröffnen.

Unter dem Motto "Asien-Pazifik: Partner für eine gemeinsame Zukunft" finden die Asien-Pazifik-Wochen bereits zum achten Mal in Berlin statt.

Über 140 Veranstaltungen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur widmen sich den diesjährigen Schwerpunktthemen "Gesundheit", "Ernährung" und "Wasser".

Im Rahmen des Wirtschafts- und Wissenschaftsprogramms befassen sich mehr als 100 Experten aus 14 Ländern mit den Themenschwerpunkten und diskutieren zudem über den Ansatz "Green Hospital".

Vier Berliner Kulturhäuser veranstalten das Kulturprogramm. In Form von Ausstellungen, Performences, Konzerten und Lesungen setzt sich das Kulturprogramm mit der Leitidee des Essens als Grundbedürfnis und als Kulturform auseinander.

www.apwberlin.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »