Ärzte Zeitung, 12.12.2011

PLATOW Empfehlungen

Linde ist zurzeit solider als mancher Staat

Während einst als "sicher" gepriesene Staatsanleihen nur mit Mühe an den Mann gebracht werden, finden Schuldtitel solider Industriekonzerne reißenden Absatz. So hatte auch Linde bei seiner aktuellen Anleihenemission keine Probleme.

Akuten Finanzbedarf hat der Münchener Industriegasekonzern nicht, der neue Bond ersetzt wohl nur eine im April fällige Anleihe. Derzeit hat Linde ein gutes Dutzend Anleihen emittiert.

Doch auch die Aktie bleibt interessant: Zum einen gehört sie zur Minderheit der Dax-Titel, die über ihrer 200-Tage-Linie notieren. Zum anderen läuft das Geschäft mit Volldampf: Linde rechnet in der Gas-Sparte mit einem "Nachfrageanstieg", im Großanlagenbau-Segment lag der Auftragsbestand per 30.9. auf "sehr hohem Niveau", der jüngst gemeldete Auftrag aus China kommt noch hinzu.

Abkühlung klingt anders. Für das Gesamtjahr 2011 wird ein Anstieg des Nachsteuergewinns, wie im dritten Quartal (+15 Prozent) erwartet, danach dürfte diese Rate nur leicht zurückgehen. Ein 2012er-Kurs-Gewinn-Verhältnis von 16 ist vertretbar. Anleger steigen bis 107 Euro ein.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10322)
Unternehmen (10803)
Organisationen
Linde (69)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »