Ärzte Zeitung, 31.03.2012

PLATOW-Empfehlung

Bertrandt zeigt die grüne und intelligente Seite

Die Hannover Messe steht dieses Jahr unter dem Leitthema "Greentelligence". Und so präsentiert auch der Ingenieurdienstleister Bertrandt seine grüne und intelligente Seite, wenn in einem knappen Monat die Ausstellungstore öffnen. Neben Applikationen für die Kommunikation am Auto zeigen die Ehninger ein eigenentwickeltes eQuad.

Das Tagesgeschäft dreht sich aber weiterhin um CO2-Reduzierung, Sicherheit und Komfort im Fahrzeug. Auch die Anpassung der Fahrzeugflotten an die verschiedenen Märkte spielt Bertrandt in die Karten, schließlich steigt damit das Bedürfnis nach F & E.

Mit den vorhandenen Projekten ist das Unternehmen Analysten zufolge rund drei Jahre ausgelastet. Die Schwaben haben offenbar auch im Q2 über 300 neue Ingenieure eingestellt. Während damit höhere Kosten für Infrastruktur einhergehen, erwarten Beobachter für 2011/12 (per 30.9.) ein Erlösplus von 15 Prozent.

Bertrandt rechnet mit "einer steigenden Umsatz- und Ergebnisentwicklung". Diese Prognose lässt Luft nach oben - für die Aktie gilt das auch. Nutzen Sie die Konsolidierung zum Kauf. Stopp jetzt bei 47 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »