Ärzte Zeitung, 28.08.2012

Trotz Sorgen

Deutsche weiter in Kauflaune

NÜRNBERG (dpa). Trotz großer Sorgen um die wirtschaftliche Zukunft sind die Deutschen weiterhin in Kauflaune.

Wie das Marktforschungsunternehmen GfK am Dienstag in Nürnberg mitteilte, verharrt der Konsumklima-Index auch für September unverändert mit 5,9 Punkten auf hohem Niveau.

Zugleich wird in Deutschland aber wesentlich weniger Geld auf die hohe Kante gelegt. Während die Anschaffungsneigung nur marginal zurückging, verschlechterte sich im Vergleich zum Vormonat die Sparneigung deutlich.

Recht pessimistisch blicken die Verbraucher auch in die nahe Zukunft. Zum dritten Mal in Folge gingrn die Erwartungen an die wirtschaftliche Entwicklung zurück.

Grund sei die Rezession in einigen Ländern der Eurozone wie Spanien, Italien und Griechenland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »