Ärzte Zeitung, 16.01.2013

Verbraucherpreise

Inflation 2012 recht stabil

WIESBADEN. 2012 sind die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich 2,0 Prozent gestiegen.

Die Jahresinflationsrate sank damit um 0,3 Punkte im Vergleich zu 2011, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag in Wiesbaden mit. In den beiden Jahren zuvor hatte die Teuerung deutlich unter der Zwei-Prozent-Marke gelegen.

Im Dezember 2012 hatte die Inflation wieder angezogen, und zwar auf 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im November 2012 waren es noch 1,9 Prozent. Hauptpreistreiber waren laut Statistiker erneut Energieprodukte. (dpa)

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10251)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »