Ärzte Zeitung App, 20.01.2014

PlATOW-Empfehlung

Dialog Semiconductor überzeugt die Börsianer

Bis zur Berichtssaison müssen sich die Anleger in Deutschland noch einige Zeit gedulden. Die mit Abstand meisten Unternehmen präsentieren ihre Q4-Zahlen erst im Februar oder März.

Bei den Aktionären von Dialog Semiconductor besteht allerdings schon jetzt Gewissheit, dass das Weihnachtsquartal äußerst gut gelaufen ist. So konnte das Halbleiterunternehmen in dieser Periode seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal gemäß vorläufigen Zahlen um 31 Prozent steigern.

Der Erlöszuwachs lässt erwarten, dass sich die Nettoumsatzrendite im gleichen Zeitraum ebenfalls verbessert hat. Da die Nachfrage nach Smartphones und Tablets auch im neuen Jahr hoch bleiben wird, sind steigende Nettogewinne im Jahr 2014 sehr wahrscheinlich.

Hiervon gehen auch Analysten (Thomson) aus, die im laufenden Jahr mit einem Gewinn pro Aktie von 1,20 US-Dollar nach zuvor 0,65 Dollar rechnen. Diese "Wachstumsstory" macht den Titel für risikofreudige Investoren attraktiv. Allerdings sind aufgrund traditionell hoher Kursschwankungen starke Nerven nötig.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10239)
Organisationen
Thomson (29)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »