Ärzte Zeitung online, 28.01.2014

Geldanlage

Pharmafonds erneut ausgezeichnet

DÜSSELDORF. Der Aktienfonds "apo Medical Opportunities" ist zum 4. Mal von der Anlegerzeitschrift "Euro" mit deren "Funds Award" ausgezeichnet worden. Nach 2010, 2011 und 2012 hat der Fonds nun auch für 2014 die Auszeichnung in der Kategory "Aktienfonds Pharma" erhalten.

Ausschlaggebend für diese Bewertung sei die überdurchschnittliche Wertentwicklung über einen Zeitraum von einem und fünf Jahren gewesen, teilt die apoBank mit.

Laut Managementgesellschaft Apo Asset betrug die Wertentwicklung des Fonds 2013 rund 38 Prozent und im Fünf-Jahres-Zeitraum per 31. Dezember 2013 knapp 145 Prozent. Seit Auflegung im August 2005 hat der Fond bis heute 99 Prozent Wertzuwachs erzielt.

Gesellschafter der Apo Asset sind die Deutsche Apotheker- und Ärztebank sowie die Deutsche Ärzteversicherung.

Portfolio-Schwerpunkte des "apo Medical Opportunities" sind forschende Pharmaunternehmen, Medizintechnikhersteller und Biotech-Start-Ups. Die zehn größten Fonds-Positionen entfallen sämtlich auf Arzneimittelhersteller wie unter anderem Sanofi, Novartis, Roche, Abbott und Baxter. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »