Ärzte Zeitung, 28.04.2014

Dividende

Eon stellt Aktionäre vor die Wahl

NEU-ISENBURG. Beim Energieriesen Eon haben Anleger dieses Jahr die Wahl: Sie können sich die Dividendenzahlung in bar auszahlen lassen oder teilweise gegen Aktien eintauschen, berichtet das Magazin "Börse Online".

Wie viel den Anlegern die Tauschoption bringt, hängt laut dem Magazin von der Hauptversammlung am 30. April ab. Segneten die Anteilseigner die vorgeschlagene Bardividende von 60 Cent je Stückaktie ab, würden für die Tauschoption 43 Cent pro Eon-Aktie zur Verfügung stehen.

Die übrigen 17 Cent aus der Bardividende (Sockeldividendenanteil) würden hingegen in jedem Fall bar an die Aktionäre ausbezahlt, heißt es. Denn mit diesem Sockeldividendenanteil werde die abzuführende Steuer abgedeckt. (eb)

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10151)
Organisationen
Eon (7)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Ein Erklärbuch für Kinder

Dagmar Eiken-Lüchau hat eine Tochter mit Autismus-Störung. Um anderen Kindern das Thema zu erklären, hat die Mutter ein Buch geschrieben. mehr »