Ärzte Zeitung, 15.01.2015

Magdeburg

apoBank eröffnet Büro an Unicampus

MAGDEBURG. Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) eröffnet kommende Woche einen weiteren Standort in Magdeburg. Das neue Beratungsbüro für Studenten der Heilberufe und Angestellte des Universitätsklinikums liegt in unmittelbarer Nähe zur Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität.

"Der neue Standort am Unicampus ermöglicht den direkten Kontakt zu den angehenden Heilberuflern", erklärt Stephanie Moissl, Studentenberaterin der apoBank. "Vor allem für die Finanzierung des Studiums bieten wir künftigen Medizinern und Pharmazeuten mit unserem Studentenpaket viele Möglichkeiten. Schließlich gehört das Medizinstudium zu den teuersten Studiengängen überhaupt", so Moissl. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »