Ärzte Zeitung, 14.04.2016

Erwartungen

Hausärzte sind verhalten optimistisch

HAMBURG. Zahnärzte sind positiv gestimmt, Hausärzte verhalten optimistisch, Fachärzte eher pessimistisch, und psychologische Psychotherapeuten erwarten deutlich negative Veränderungen.

Dies zeigt der jüngste Medizinklimaindex (MKI), der im Frühjahr 2016 dank guter Werte der Zahnärzte in den Plusbereich (0,2) geklettert ist.

Vor einem halben Jahr lag der berufsübergreifende Wert noch bei minus 5,1. Der MKI-Wert ist der Mittelwert aus den Saldi der aktuellen Geschäftslagen der befragten Praxisinhaber und deren Erwartungen.

Der Gesamttrend der vergangenen Jahre zeigt, dass sich die Stimmung zur wirtschaftlichen Situation in diesen Berufsgruppen insgesamt verbessert.

Gründe für die Stimmungsveränderungen werden in der von der Hamburger Stiftung Gesundheit in Auftrag gegebenen Untersuchung nicht erhoben. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »