Ärzte Zeitung, 21.08.2008

Eine Milliarde Umsatz mit IGeL

KÖLN (iss). Selbstzahlerleistungen haben sich als fester Bestandteil in vielen Arztpraxen etabliert. Nach der jüngsten Erhebung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) ist 26,7 Prozent der Kassenpatienten in den vergangenen zwölf Monaten beim Arztbesuch eine Individuelle Gesundheitsleistung angeboten oder in Rechnung gestellt worden.

Die Initiative sei dabei meist von den Ärzten ausgegangen. Wie in den Vorjahren beziffert das WIdO den wirtschaftlichen Umfang von IGeL mit einer Milliarde Euro im Jahr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »