Ärzte Zeitung, 25.11.2013

KV Baden-Württemberg

IGeL-Qualitätskodex gut angelaufen

STUTTGART. Der IGeL-Qualitätskodex der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) ist nach eigenen Angaben erfolgreich angelaufen.

Die im September gestartete Aktion richtet sich laut KVBW an Ärzte und Patienten und fokussiert den verantwortungsvollen Umgang mit Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL).

Der Vorstandsvorsitzende der KVBW, Dr. Norbert Metke, zog nun in Stuttgart eine erste Zwischenbilanz: "Bis Ende Oktober haben knapp 900 Praxen in Baden-Württemberg den Qualitätskodex angefordert. Das ist ein ausgezeichneter Wert."

Der IGeL-Qualitätskodex umfasst zehn Verhaltensregeln für den Umgang mit den IGeL. Für Praxen gibt es ein Infopaket. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »