Ärzte Zeitung, 09.01.2009

Herzrhythmus- Zentrum eröffnet

BERLIN (ami). Der kommunale Klinikriese Vivantes in Berlin hat das Berliner Herzrhythmus-Zentrum (BHZ) im Klinikum Am Urban nach dem Umbau neu eröffnet.

Für insgesamt 2,1 Millionen Euro sind zwei zusätzliche Hightechlabore mit einer Fläche von mehr als 400 Quadratmetern entstanden. Unter anderem wurde ein spezieller Hochleistungsrechner zur dreidimensionalen Betrachtung des Herzens angeschafft.

"Während Patienten mit Rhythmusstörungen noch vor wenigen Jahren oft dauerhaft Medikamente mit starken Nebenwirkungen einnehmen mussten, können wir sie heute mit moderner Medizintechnik von ihrem Leiden für ein Leben lang befreien," sagte der Chefarzt und Leiter des BHZ Professor Dr. Dietrich Andresen bei der Eröffnung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »