Ärzte Zeitung, 14.01.2009

Merck KGaA unterstützt Onkologie-Prüfzentrum

DARMSTADT (ava). Mit einer Anschubfinanzierung von 260 000 Euro durch das Pharmaunternehmen Merck KGaA hat das Klinikum Darmstadt ein Prüfzentrum für klinische Studien im Bereich Onkologie gegründet.

Das Zentrum, das innerhalb der Klinik für Hämatologie und Onkologie angesiedelt ist, soll ein Ort für Studien zur klinischen Erprobung neuer Substanzen für Krebstherapien werden. Ziel ist es, Patienten mit Tumorerkrankungen sowie bösartigen Erkrankungen des Blutes oder des Lymphsystems einen Zugang zu den neuesten Therapieformen zu geben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »