Ärzte Zeitung, 08.09.2009

Arcadia Berlin Stiftung kauft Charité-Grundstück

BERLIN (ami). Der Liegenschaftsfonds Berlin hat das teuerste Grundstück aus dem Bestand der Charité Universitätskliniken verkauft. Neuer Eigentümer des denkmalgeschützten Robert-Koch-Forums in der Berliner Dorotheenstraße ist die Arcadia Berlin Stiftung GmbH, eine Schwesterstiftung des gemeinnützigen Arcadia Fund in London. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Einer Vereinbarung zwischen Uniklinik und Senat gemäß soll er aber der Charité zugute kommen. Die Uniklinik kann das Gebäude zudem noch bis 2012 mietfrei nutzen. Danach will die Arcadia Berlin Stiftung das Robert-Koch Forum ebenfalls für akademische Zwecke zur Verfügung stellen. Die Rede ist von eine Privat-Universität.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »