Ärzte Zeitung, 27.10.2009

Mobile Arztsuche wird immer populärer

NEU-ISENBURG (maw). Ärzte sind nach Gastronomie-Betrieben und Friseuren am meisten gefragt - zumindest, wenn es um die mobile Suche nach regionalen Kontaktdaten geht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des GfK-Marktforschungsinstituts, die die telegate AG, ein Anbieter für die lokale Suche, in Auftrag gegeben hat.

Bereits jede zehnte Abfrage nach Kontaktdaten erfolge über das Handy. Nutzer mobiler Endgeräte suchen laut Studie vier mal häufiger lokale Informationen als Nutzer von PC oder Laptop. Wie die Studie ergab, sind für mobile Internetnutzer gerade die schnell verfügbaren Informationen wichtig.

Mobile Nutzer recherchierten fast über den gesamten Tag hinweg nach lokalen Angeboten, Nutzer stationärer Internetzugänge täten das meist nur während der Bürozeiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »