Ärzte Zeitung, 27.10.2009

Mobile Arztsuche wird immer populärer

NEU-ISENBURG (maw). Ärzte sind nach Gastronomie-Betrieben und Friseuren am meisten gefragt - zumindest, wenn es um die mobile Suche nach regionalen Kontaktdaten geht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des GfK-Marktforschungsinstituts, die die telegate AG, ein Anbieter für die lokale Suche, in Auftrag gegeben hat.

Bereits jede zehnte Abfrage nach Kontaktdaten erfolge über das Handy. Nutzer mobiler Endgeräte suchen laut Studie vier mal häufiger lokale Informationen als Nutzer von PC oder Laptop. Wie die Studie ergab, sind für mobile Internetnutzer gerade die schnell verfügbaren Informationen wichtig.

Mobile Nutzer recherchierten fast über den gesamten Tag hinweg nach lokalen Angeboten, Nutzer stationärer Internetzugänge täten das meist nur während der Bürozeiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »