Ärzte Zeitung, 08.12.2009

Indikatoren für Arzneimitteltherapie werden im März 2010 veröffentlicht

BERLIN (ble). Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) mit Sitz in Bonn hat 14 Indikatoren für eine sicherere Arzneimitteltherapie erarbeitet. Anders als kürzlich in der "Ärzte Zeitung" berichtet, sind diese Hinweise allerdings noch nicht veröffentlicht, sondern sollen Teil des fortgeschriebenen Aktionsplans Arzneimittelsicherheit des Bundesgesundheitsministeriums werden.

Nach Angaben des Vorsitzenden der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AKdÄ), Professor Wolf-Dieter Ludwig, soll der weiterentwickelte Aktionsplan im März 2010 vorgestellt werden. Die AKdÄ koordiniert den Aktionsplan.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »