Ärzte Zeitung, 08.03.2010

Marseille-Chef legt sein Amt nieder

BERLIN (ava). Der Vorstandsvorsitzende der Marseille-Kliniken AG, Axel Hölzer, hat sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Grund sei eine schwere Erkrankung, die eine längere Behandlung erfordere, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Der Aufsichtsrat hat den Unternehmensgründer und bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden Ulrich Marseille für sechs Monate in den Vorstand des Unternehmens entsendet.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11166)
Organisationen
Marseille-Kliniken (18)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »