Ärzte Zeitung, 16.02.2011

Berlin: Neuer Regionaldirektor bei Vivantes

BERLIN (wul). Seit Anfang Februar ist Dr. Rolf Syben neuer Regionaldirektor West sowie Ärztlicher Direktor des Auguste-Viktoria-Klinikums und Wenckebach-Klinikums des Klinikkonzerns Vivantes.

Zuvor war Syben leitender Verwaltungsdirektor des Vivantes Klinikum Neukölln und stellvertretender Regional- und Ärztlicher Direktor Süd beim kommunalen Klinikkonzern. Er tritt die Nachfolge von Dr. Florian Wenzel an.

Beide Kliniken sind Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité. Zum Auguste-Viktoria-Klinikum gehören auch ein zertifiziertes Zentrum für Infektiologie und HIV, das zertifizierte Urologische Zentrum Berlin, das Tumorzentrum Süd, ein Zentrum für Endoprothetik und ein zertifiziertes Zentrum für Diabetis Mellitus Typ 2. Das Wenckebach-Klinikum hat auch ein Zentrum für Altersmedizin.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11262)
Organisationen
Charité Berlin (2965)
Krankheiten
AIDS (3240)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »