Ärzte Zeitung, 26.02.2011

Sana Kliniken rüsten sich für weitere Akquisitionen

ISMANING (maw). Der private Krankenhausbetreiber Sana Kliniken AG sieht nach eigenen Angaben bei kommunalen Häusern und vereinzelt auch im freigemeinnützigen Bereich weitere Chancen für Akquisitionen und strategische Partnerschaften.

Grund sei der absehbare Konzentrationsprozess im Klinikmarkt. Um die Investitionen finanziell stemmen zu können, plant Sana für das Geschäftsjahr 2011 eine weitere deutliche Erhöhung des Eigenkapitals durch die Aktionäre.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »