Ärzte Zeitung, 30.05.2011

Klinik in Neustadt bekommt einen neuen OP-Trakt

NEUSTADT (di). Die Schön Klinik im holsteinischen Neustadt bekommt einen neuen OP-Trakt.

Für insgesamt 35 Millionen Euro entsteht ein Neubau, der direkt an die Intensivstation angebunden wird und der mehr Operationen als bislang ermöglicht. Ziel ist auch, Abläufe effizienter zu gestalten. Zugleich soll der Trakt als Modell für andere Standorte der Klinikgruppe dienen.

Bis 2013 sollen an dem Standort an der Ostsee zehn stationäre und zwei ambulante OP-Säle entstehen. Bei weiter steigendem Bedarf ist eine Erweiterung möglich.

Seit dem Jahr 1997 (3750 Eingriffe) hat sich die Zahl der Operationen in der Neustädter Klinik mehr als verdoppelt - auf 8615 im vergangenen Jahr.

Das Land Schleswig-Holstein bewilligte zehn Millionen Euro für den Neubau.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »