Ärzte Zeitung, 16.06.2011

Sieben neue Fachärzte auf einen Schlag: Nobel-Klinik rüstet auf

Düsseldorf zieht Medizintouristen aus aller Welt an. Der Vorteil: Diese müssen weder bei der medizinischen Qualität noch beim gewohnten Luxus Abstriche machen.

Von Matthias Wallenfels

Sieben neue Fachärzte auf einen Schlag: Nobel-Klinik rüstet auf

Fachärztlicher Neuzugang in der Privatklinik im Hause Breidenbacher Hof (v.l.) Dr. Manfred Fritz Kuhn, Professor Mark Goepel, Dr. Malte Vilnow, Professor Frank Ulrich, Dr. Gerd Degoutrie, Dr. Ellen Adamek und Dr. Branislav Matejic.

© (2)Hojabr Riahi

DÜSSELDORF. Medizin im Luxusambiente scheint auch in wirtschaftlich unsicheren Zeiten Patienten anzuziehen. So zum Beispiel in die vor rund einem Jahr eröffnete "Privatklinik im Hause Breidenbacher Hof" (wir berichteten).

Diese befindet sich im namensgleichen Fünf-Sterne-Hotel , direkt an der noblen Flaniermeile Königsallee.

Die Klinik positioniert sich nach eigener Aussage am Markt weltweit als kompetente Adresse für medizinische Leistungen aus einer Hand.

Das Konzept scheint bei den Patienten anzukommen. Denn, so verlautete nun aus der Privatklinik, die Zahl der ärztlichen Spezialisten, mit denen sie kooperiere, sei allein in diesem Jahr um sieben gestiegen.

Investition von 2,5 Millionen Euro

2,5 Millionen Euro haben die Klinikbetreiber in die 500 Quadratmeter große Einrichtung investiert. Stand ursprünglich die Schönheitschirurgie im Mittelpunkt, wurde diese um weitere Leistungsbereiche ergänzt.

So ist die Klinik in die Bereiche "Pearl of Aesthetic" (plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie sowie Zahnästhetik) und "Clinic of Medical Experts" (Allgemeinchirurgie) unterteilt. Fachärzte der Disziplinen Dermatologie, Gastroenterologie, Onkologie, Gynäkologie, Orthopädie, Neurochirurgie/Neurologie sowie HNO ergänzen nun das Portfolio.

Zuspruch erhält das Klinik-Hotel-Konzept vor allem bei Patienten aus dem arabischsprachigen Raum sowie Osteuropa.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »