Ärzte Zeitung, 13.07.2011

Weg frei für Abrissbirne an Hofheimer Klinik

HOFHEIM AM TAUNUS (maw). Dem mit 50 Millionen Euro veranschlagten Neubau des Krankenhauses Hofheim steht nichts mehr im Wege.

Im August könnten die Abbrucharbeiten an dem ehemaligen Gebäude der Geriatrischen Klinik und des Westflügels des Hofheimer Krankenhausesnach Klinikangaben beginnen.

Im Einvernehmen mit dem Hessischen Sozialministerium sei für den Standort Hofheim festgelegt worden, dass die Klinik mit ihrem Behandlungsschwerpunkt der konservativen Medizin ausschließlich durch eine komplette Neubaumaßnahme wettbewerbs- und leistungsfähig sein könne.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »