Ärzte Zeitung, 21.07.2011

Bundeswehrkrankenhaus Ulm mit 3-Tesla-MRT

ULM (maw). Das Bundeswehrkrankenhaus Ulm verfügt nach eigenen Angaben seit Kurzem bundeswehrweit über den ersten 3-Tesla-Magnetresonanztomografen. 3 Tesla Feldstärke entspreche dem 120.000-fachen des Erdmagnetfeldes.

Mit diesem "Quantensprung in der Magnetresonanz-Diagnostik" sei die Bundeswehr konkurrenzfähig, zumal durch stärkere Rechner und angepasste Algorithmen kürzere Untersuchungszeiten möglich seien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »