Ärzte Zeitung, 29.08.2011

Neuer Haustarifvertrag am Carl-Thiem-Klinikum

COTTBUS (ami). Für die Pflegekräfte am Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gilt ein neuer Haustarifvertrag.

Die Geschäftsführung des größten Krankenhauses Brandenburgs hat mit der Gewerkschaft verdi Tarifsteigerungen um 2,5 Prozent zum 1. Juli und um je 1,8 Prozent zum 1. Juni 2012 und zum 1. Juni 2013 vereinbart.

Zudem steigen die Bereitschaftsdienstentgelte, und die Zeitzuschläge für Samstags- und Nachtarbeit wurden den Regelungen des TVöD angepasst.

"Mit dem Tarifabschluss ist es gelungen, die Leistungen aller Beschäftigten zu honorieren und das Carl-Thiem-Klinikum als attraktiven Arbeitgeber in der Region zu positionieren", so CTK-Geschäftsführerin Heidrun Grünewald.

Meike Jäger von verdi bedauert, dass die nichtärztlichen CTK-Beschäftigten weiterhin unter TVöD-Niveau bezahlt werden.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11161)
Personen
Meike Jäger (8)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »