Ärzte Zeitung, 26.10.2011

Forschungsverbund in Ulm gegründet

NEU-ISENBURG (eb). Professor Gerd Schnorrenberg, Leiter Forschung Deutschland Boehringer Ingelheim, und Professor Karl Joachim Ebeling, Präsident der Uni Ulm, haben einen Kooperationsvertrag zur Gründung des "Boehringer Ingelheim Ulm University Biocenter" (BIU) unterzeichnet.

Bei der Unterzeichnung dabei waren Theresia Bauer, Wissenschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg, und Professor Andreas Barner, Sprecher der Unternehmensleitung von Boehringer Ingelheim.

Damit sei der Weg frei für einen schlagkräftigen Verbund universitärer Grundlagenforschung auf höchstem Niveau mit substanzieller Forschungs- und Entwicklungskompetenz der Firma, so das Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »