Ärzte Zeitung, 12.12.2011

Zwei neue Prodekane an der Charité

BERLIN (ami). Die Charité hat neue Prodekane für Forschung und Lehre gewählt.

Der Molekularbiologe Professor Christian Hagemeier von der Klinik für Allgemeine Pädiatrie am Campus Virchow-Klinikum übernimmt das Amt des Prodekans für Forschung.

Professor Claudia Spies, Leiterin des Charité-Centrums für Anästhesiologie, OP-Management und Intensivmedizin, wird neue Prodekanin für Studium und Lehre.

Die Charité ist damit nach eigenen Angaben das einzige Universitätsklinikum in Deutschland, das nach Dekanin Professor Annette Grüters-Kieslich noch eine zweite Frau in eine Spitzenposition der akademischen Verwaltung gewählt hat.

Spies ist 1961 in Würzburg geboren, seit 1991 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Campus Benjamin Franklin tätig und seit 2006 Leiterin des Charité Centrum für Anästhesiologie, OP-Management und Intensivmedizin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »