Ärzte Zeitung online, 05.01.2012

Twistringen: Neue psychiatrische Tagesklinik

Das Kinderhospital am Schölerberg in Osnabrück besiegelt eine Kooperation mit dem St. Ansgar Klinikverbund: Ab 2014 soll dort eine Tagesklinik für die Kinder- und Jugendpsychiatrie entstehen.

OSNABRÜCK/TWISTRINGEN (maw). Das Kinderhospital Osnabrück am Schölerberg - Zentrum für Entwicklung und seelische Gesundheit - arbeitet künftig mit dem St. Ansgar Klinikverbund im Landkreis Diepholz zusammen.

In den Räumen des Krankenhauses in Twistringen wird nach eigenen Angaben voraussichtlich 2014 eine neue Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie entstehen. Hierfür habe der Planungsausschuss für Krankenhäuser des Landes Niedersachsen jetzt grünes Licht gegeben.

In der Twistringer Tagesklinik - bis zu zwölf Plätze sind vorgesehen - werden künftig Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen psychiatrischen Störungen behandelt.

Eine besondere Chance zur Behandlung in der tagesklinischen Arbeit bietet nach Klinikangaben der regelmäßige Kontakt zwischen Eltern und Mitarbeitern.

Die Tagesklinik wird auch eine krankenhauseigene Schule unterhalten, die die Kinder vormittags besuchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »