Ärzte Zeitung online, 05.01.2012

Twistringen: Neue psychiatrische Tagesklinik

Das Kinderhospital am Schölerberg in Osnabrück besiegelt eine Kooperation mit dem St. Ansgar Klinikverbund: Ab 2014 soll dort eine Tagesklinik für die Kinder- und Jugendpsychiatrie entstehen.

OSNABRÜCK/TWISTRINGEN (maw). Das Kinderhospital Osnabrück am Schölerberg - Zentrum für Entwicklung und seelische Gesundheit - arbeitet künftig mit dem St. Ansgar Klinikverbund im Landkreis Diepholz zusammen.

In den Räumen des Krankenhauses in Twistringen wird nach eigenen Angaben voraussichtlich 2014 eine neue Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie entstehen. Hierfür habe der Planungsausschuss für Krankenhäuser des Landes Niedersachsen jetzt grünes Licht gegeben.

In der Twistringer Tagesklinik - bis zu zwölf Plätze sind vorgesehen - werden künftig Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen psychiatrischen Störungen behandelt.

Eine besondere Chance zur Behandlung in der tagesklinischen Arbeit bietet nach Klinikangaben der regelmäßige Kontakt zwischen Eltern und Mitarbeitern.

Die Tagesklinik wird auch eine krankenhauseigene Schule unterhalten, die die Kinder vormittags besuchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »