Ärzte Zeitung, 09.03.2012

Freiburg: Medizinische Fakultät verleiht Honorarprofessur

FREIBURG (eb). Die Medizinische Fakultät der Universität Freiburg hat Dr. rer. nat. Gerd Antes zum Honorarprofessor ernannt.

Der Mathematiker wurde damit für seine erfolgreiche Tätigkeit im Bereich der wissenschaftlich fundierten, sogenannten Evidenz basierten Medizin, ausgezeichnet, teilt das Universitätsklinikum Freiburg mit.

Als Leiter des Deutschen Cochrane Zentrums in Freiburg hat er in den vergangenen Jahren wissenschaftliche Pionierarbeit dabei geleistet, alle klinischen Studien zu einem Thema objektiv zu bewerten, damit nur wirklich gesicherte Ergebnisse Eingang in die klinische Praxis finden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »