Ärzte Zeitung, 13.04.2012

Vivantes startet Studiengang Klinikmanagement

BERLIN (ami). Deutschlands größter kommunaler Krankenhauskonzern, Vivantes in Berlin, hat gemeinsam mit der Hochschule Neubrandenburg einen MBA-Studiengang für Krankenhausmanagement gestartet.

"Die Kombination dieser beiden Partner für diesen Studiengang ist mit Sicherheit ideal. Wir alle hoffen, dass der gemeinsame Studiengang ein Erfolg wird", so Professor Alfred Holzgreve, Direktor für Klinische Forschung und Akademische Lehre bei Vivantes.

Die ersten 20 Studenten haben vor kurzem das viersemestrige berufsbegleitende Master-Studium begonnen. Es richtet sich an alle, die in führenden Positionen im Krankenhaus tätig sind. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium.

Die praktische Ausbildung findet in den neun Vivantes-Kliniken in Berlin statt. Auch die meisten Studieneinheiten werden in Vivantes-Einrichtungen in der Hauptstadt abgehalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »