Ärzte Zeitung, 13.04.2012

Vivantes startet Studiengang Klinikmanagement

BERLIN (ami). Deutschlands größter kommunaler Krankenhauskonzern, Vivantes in Berlin, hat gemeinsam mit der Hochschule Neubrandenburg einen MBA-Studiengang für Krankenhausmanagement gestartet.

"Die Kombination dieser beiden Partner für diesen Studiengang ist mit Sicherheit ideal. Wir alle hoffen, dass der gemeinsame Studiengang ein Erfolg wird", so Professor Alfred Holzgreve, Direktor für Klinische Forschung und Akademische Lehre bei Vivantes.

Die ersten 20 Studenten haben vor kurzem das viersemestrige berufsbegleitende Master-Studium begonnen. Es richtet sich an alle, die in führenden Positionen im Krankenhaus tätig sind. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium.

Die praktische Ausbildung findet in den neun Vivantes-Kliniken in Berlin statt. Auch die meisten Studieneinheiten werden in Vivantes-Einrichtungen in der Hauptstadt abgehalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Eine "mission impossible" für Diabetiker?

Kein Zweifel: Eine gute Blutzuckereinstellung plus Korrektur der übrigen Risikofaktoren lohnt sich. Um das zu erreichen, gilt es für Diabetiker zwei Hürden zu überwinden. mehr »

EU-Ärzte sollen bleiben dürfen

Theresa May hat ein Bleiberecht für EU-Bürger nach dem Brexit angekündigt. Betroffene Ärzte nehmen das jedoch mit gemischten Gefühlen auf. mehr »

Pfleger lernen als "Robo Cop", wie sich Altern anfühlt

In einem Modellprojekt sollen junge Menschen mit Förderbedarf für die Altenpflege gewonnen werden: Sie erleben im Simulationsanzug das Altern am eigenen Leib und üben die Pflege an lebensgroßen Puppen. mehr »