Ärzte Zeitung online, 04.07.2012

Einigung bei Damp - Kündigungen zurückgenommen

BERLIN/KIEL (dpa). Der erbitterte Tarifstreit im Konflikt um die Zukunft der 5600 Beschäftigten der norddeutschen Klinikgruppe Damp ist beigelegt.

In der Nacht zum Mittwoch einigten sich der Gesundheitskonzern Helios Kliniken und die Gewerkschaft ver.di in Berlin nach übereinstimmenden Mitteilungen auf ein Maßnahmenpaket.

Demnach werden laut Helios und ver.di die Kündigungen von rund 1000 Mitarbeitern zurückgenommen. Der Tarifvertrag biete für alle Beschäftigten der Zentralen Service-Gesellschaft (ZSG) die Weiterbeschäftigung bis zu 18 Monate zu bisherigen Konditionen an.

Die ZGS-Mitarbeiter sollen dann in neue Service-Gesellschaften von Helios oder in eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft wechseln. Helios hatte die Damp-Kliniken mit Standorten unter anderem in Kiel, Hamburg und Stralsund im März übernommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »