Ärzte Zeitung, 30.08.2012

Marburg

Neues Zentrum für Tumorbiologie

MARBURG (coo). Auf den Marburger Lahnbergen wird ein neues Zentrum für Tumor- und Immunbiologie gebaut. Das teilt die Uniklinik in Marburg mit.

Der 49 Millionen Euro teure Bau soll im November 2013 in Betrieb gehen. In dem Zentrum sollen mehr als 20 Arbeitsgruppen zusammengeführt werden, die in der Klinik- und Grundlagenforschung von Onkologie und Immunologie arbeiten.

Gemeinsam nutzen sie die Infrastruktur, zu der auch die medizinische Chemie und die experimentelle Tierhaltung gehören.

"Das Zentrum wird dazu beitragen, Marburg zu einem singulären Standort in der biomedizinischen Forschung zu machen", sagte Uni-Präsidentin Katharina Krause.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »